Home|Aktuell

AKTUELL

NEWS aus der Provinz

FREUDIG UND MUNTER – Zwei Ordens-Jubiläen in Wien

Freudig und munter feierten am Pfingstmontag Sr. Verena und Sr. Franziska ihr vierzigstes bzw. sechzigstes Ordensjubiläum. 40 Jahre nach ihrer Profess ist Sr. Maria Verena freudig wie eh und je in der Erfüllung ihrer Aufgaben ebenso wie Sr. Maria Franziska nach 60 Jahre Ordensleben noch immer erstaunlich munter im Dienste der guten Sache lebt und wirkt.

Wie Pater Andrè Derndarsky in seiner Predigt betonte, sind wir alle von Gott berufen und zwar schon lange, bevor wir es selbst von dieser Berufung wissen. Bis wir eines Tages – aus freiem Willen – dieser Berufung folgen. So war es auch bei unseren beiden Mittschwestern die über all die Jahre gottgeweihte Ehelosigkeit die evangelische Armut und apostolischen Gehorsam gelobt und gelebt haben. Sie sind als lebendiger Teil der Berufung immer wieder Stütze und Hilfe für ihre Mitschwestern und die große Gemeinsame Sache an der die SSND-Schulschwestern in aller Welt, Tag für Tag wirken.

Die Kirche „Mutter der Barmherzigkeit“ in Wien 15 war aus diesem feierlichen Anlass bis auf den letzten Platz gefüllt. Gäste aus ganz Österreich, selbst aus den angrenzenden Häusern in Italien und Gorizia, ließen es sich nicht nehmen diesen denkwürdigen Tag gemeinsam mit unseren beiden Schwestern im Hochamt würdig zu zelebrieren. Sogar zwei SSND-Schwestern aus der Provinz Central-Pacific (USA) nahmen an dieser bewegenden Feier teil und überbrachten ihre Segenswünsche an ihre Mitschwestern und die Jubilarinnen. Fürbitten in drei Sprachen sowie drei Priester aus Wien, Indien und China(!) gaben dem Hochamt eine würdevolle Dimension. Umrahmt von den sphärischen Klängen der Sr. Maria Ulrike an der Orgel.

Die Reihe der Gratulanten im Anschluss an das Hochamt war nahezu endlos. Gratulanten die, teils bei strahlendem Wetter im Innenhof des Mutterhauses und teils im Festsaal des SSND-Ordenshauses auf die beiden Jubilarinnen warteten um ihnen ihre Aufwartung zu machen. Abgerundet wurde das wunderbare Fest durch eine Agape im Garten des Klosters wo Zeit blieb gemeinsame Erinnerungen aufzufrischen und gute Bekannt wieder zu treffen. Über allem schwebte der Geist der seligen Mutter Theresia von Jesu Gerhardinger in deren Nachfolge unsere Schwestern weiterhin leben und wirken.

MUSICAL-AUFFÜHRUNG (SSND WIEN)

ANATEVKA – Fiddler on the roof“ Ein Musical-Klassiker. Von 19.04. bis 26.04.2018 in der Friesgasse.

Die Musical-Tradition der SSND-Schulschwestern an der AHS-Friesgasse feiert auch heuer wieder einen großen Erfolg. In einer brillanten Besetzung und unter der Regie von Tonio FUCHS fand das Stück großen Anklang beim Publikum. Die Rolle des Tevje war Tonio Fuchs wie auf den Leib geschneidert. Auch das junge Enseble der AHS-Schüler schlug sich wacker und durchwegs überzeugend durch die Irrungen und Wirrungen dieses Stückes rund um Liebe, Hoffnung und jüdische Tradition.
Ein engagiertes Team aus Lehrern, Schülern und Profis mit Bühnenerfahrung machen das Stück mit zeitlosem Inhalt zu einem Theatererlebnis der besonderen Art. Jüdisches Leben umschmeichelt von der zarten Melodie des ewigen Traumes vom Reichtum und Seelenfrieden. In Zeiten von Flucht und Migration ein erschreckend berührende Thematik mit Zeitbezug: Eine Heimat gefunden zu haben und einen Ort an dem man bleiben und verweilen kann. So träumt jeder im Zuschauerraum von seinem persönlichen Anatevka und schunkelt, melancholisch verliebt zur Melodie des Fiedlers auf dem Dach.

SSND KAPELLE FREISTADT, Österreich

Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen fallen durch die wunderschönen Glasfenster des Gebetsraums der SSND Schulschwestern in Freistadt. Der Frühling kündigt sich an. Das Aufblühen der Natur steht bevor und wirft seine bunten Schatten voraus.

Darüber hinaus ist dieser Raum ein wunderbarer Rahmen um selbst einmal inne zu halten, sich zu besinnen und im inneren Dialog mit Gott dem Trubel des Alltags zu entfliehen. In diesem inspirierenden Ambiente hält auch die Schwesterngemeinschaft ihre täglichen Gebete ab.

 

TERMINE aus der Provinz

MUSICAL-AUFFÜHRUNG (WIEN)

ANATEVKA – Fiddler on the roof“ Der Musical-Klassiker rund um Jüdisches Leben, Tradition und Hoffnung. Von 19.04. bis 26.04.2018 in Schulzentrum Friesgasse in Wien.

FRÜHJAHRS-TREFFEN DES SSND-SCHULVERBUNDES

Am Samstag den 21. April 2018 fand das aktuelle Treffen des SSND-Schulverbundes in Wien statt. Der Schulverbund ist eine Gemeinschaft von Lehrkräften, Eltern und ehemaligen SSND-Pädagogen. Sie sehen sich dem Dienst an den jungen Menschen verpflichtet und wollen ihnen, im Sinne der Kongregation der Schulschwestern einen möglichst guten Start ins Leben ermöglichen. Eine Erziehung im Respekt vor der Schöpfung und der Bewahrung unserer Werte steht dabei im Mittelpunkt.Bei regelmäßigen Treffen in Österreich werden aktuelle Themen diskutiert, gemeinsame Ausflüge gestaltet und kulturelle Veranstaltungen besucht.

 

PROVINZ-TREFFEN (ÖR-IT)

Am Freitag den 16. März 2018 fand das aktuelle Provinztreffen unserer Provinz Österreich-Italien statt. Dabei wurden auch die neuen Kommunikations- und Medienkontakte dieser Provinz vorgestellt. Die Veranstaltung fand diesmal im Mutterhaus in Wien statt. Schwestern von den Standorten in Wien, Oberösterreich, Italien und Tschechien wurden dazu erwartet. Die beiden Provinz-Kontakte präsentierten Neuerungen aus dem Generalat und ihre aktuellen Tätigkeiten im abgelaufenen Jahr. Im Anschluss bestand die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen. Die Vorträge und Diskussionen wurden simultan in Italienisch und Tschechisch übersetzt.

 

ELECTION ASSEMBLY

Von Mittwoch den 14. März bis Samstag den 17. März 2018 fand in unsere Provinz Slovenia die aktuelle Election Assembly statt.

 

NEWS Freistadt (OÖ)

HLK FÜR MEDIENDESIGN, Freistadt

Moderne Technik und aktuelle Trends in der Medienwelt sind in der HLW für Kommunikations- und Mediendesign in Freistadt immer ein Thema.  Daher ist auch der beliebte Ausbildungszweig der HLK-KOME ist genau in diese Richtung angelegt.

So veranstaltete zum Beispiel die Firma „Movieworks“, die sich auf Drohnenaufnahmen und Luftbilder aus Österreich spezialisiert hat, gemeinsam mit den SchülerInnen der 4. HLK-Klassen einen Workshop zum Thema: „Filmen und Fotografieren mit professionellen Drohnen“. Neben den rechtlichen und den technischen Grundlagen ging es auch um spannende Themen wie: Verwendung geeigneter Kameras für Flugaufnahmen sowie Perspektiven und Kamera-Aufhängungen von Drohnen.

Nach einer ausführlichen Einschulung durch Christoph Kelderer (Movieworks) ging es dann gleich zur Sache. Vom Schulhof aus wurde die 12-kg-schwere Drohne auf ihren Weg geschickt. Insgesamt drei Leute waren nötig, um Drohne, Kamera und Fotoapparate zu steuern, während das brummende Ding seine Bahnen über den Köpfen der begeisterten Schüler und KollegenInnen zog.

Es entstanden atemberaubende Luftaufnahmen in 4K-Auflösung vom SSND Schulstandort. Die HLW Freistadt aus einer völlig neuen Perspektive. „So haben wir unsere Schule noch nie gesehen!“, waren sich die SchülerInnen einig.

Wer sich für diesen Schultyp interessiert, dem können wir folgende Veranstaltungen empfehlen:

INFOABEND im Turnsaal der Schule. Mittwoch, 08.11.2017 ab 19:30

TAG DER OFFENEN TÜR.  Freitag, 01.12.2017 von 10:00 bis 17:00

TANZKRÄNZCHEN. Samstag 14.04.2018

ANMELDUNGEN FÜR DAS SCHULJAHR 2018/19 jetzt noch möglich

NEWS Kritzendorf (NÖ)

PRIVATE VOLKSSCHULE, Kritzendorf

Die SSND Schule am Standort der PVS Kritzendorf bietet ab dem Schuljahr 2017/18 eine Tagesbetreuungseinrichtung an.

Die Schulstartgruppe ist für Kinder, in der Altersgruppe von 5-6 Jahren, die nicht schulpflichtig sind.Diese fördernde, altershomogene, kleine Gruppe von maximal 15 Kindern, wird von 2 Pädagoginnen betreut und bereitet Ihr Kind auf die erste Klasse Volksschule bestmöglich vor. Darüber hinaus können wir gemeinsam mit Ihnen ein individuelles Zusatzangebot erstellen (z.B. Native Speaker, Workshops und Lehrausgänge). Das Angebot beinhalten neben allen Materialien zum lernen und basteln auch eine tägliche gemeinsame Jause. Somit sind die Kinder rundum versorgt.

Die Schulstartgruppe arbeitet eng mit den Lehrerinnen der Volksschule und dem Team der Nachmittagsbetreuung (NMB) zusammen. Durch vernetztes Arbeiten ermöglichen wir den Kindern eine ganzheitliche Erziehung und das Eingehen auf besondere Interessen.
Neben den vorschulischen Bildungseinheiten bieten wir den Kindern die Möglichkeit ihre emotionalen, kognitiven und motorischen Fähigkeiten optimal zu erweitern und ein Lernengagement zu entwickeln.
Dabei liegt besonderes Augenmerk im Bereich der Selbst- und Sozialkompetenz. Wir möchten das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen der Buben und Mädchen stärken, um mutig in die Schule starten zu können.

Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Angebot haben, können Sie uns gerne persönlich kontaktieren:
02243/24878 Sabine Velikovsky (Schul- und Standortleitung PVS Kritzendorf)

UNESCO-Projekttage

Mit verschiedenen Workshops und Lehrausgängen zum Thema „Vielfalt“ gestaltete unser Schulzentrum in Wien ihre heurigen UNESCO-Projekttage. Ziel war es, die Vielfalt in und um uns kennen und schätzen zu lernen als auch Gemeinsamkeiten zu finden und dabei unsere Gemeinschaft zu stärken.

„We are the world!“

In dieser Workshop-Gruppe hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, drei Kurzfilme anzusehen. In „anders wo daheim“ lernten sie die unterschiedlichen Chancen und Herausforderungen der multikulturellen Gesellschaft – u.a. in Pakistan und Indien – kennen. Im Anschluss konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Eindrücke anhand eines Quiz überprüfen. Danach gestaltete jede Klasse in Kleingruppen ihre Migrationslandkarte: „Wo bin ich geboren? Wo sind meine Eltern geboren?“ Einige Schülerinnen und Schüler erzählten ihre Familiengeschichten. In einer weiteren Station – „Zusammen sind wir …“ – wurden Gemeinsamkeiten gesucht, z. B.: die Gesamtkörperlänge, die Anzahl gleicher Augenfarben … in den einzelnen Klassen.

Neue Einsichten gewannen die Schülerinnen und Schüler, als sie sich mit Zahlen und Fakten zum Thema Flucht beschäftigten. Es sind vor allem die Nachbarländer von Krisenregionen, die Flüchtlinge aufnehmen, wie z. B.: die Türkei, in der derzeit weltweit die meisten Flüchtlinge leben.

„Gemeinsam aktiv!“

Viel Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler bei Bewegungsspielen, kooperativen Spielen und vertrauensfördernden Übungen. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, wie wichtig Teamgeist und Kooperation ist um erfolgreich zu sein.

Verschiedene Lehrausgänge (Besuch des Naturhistorischen Museums und der Nationalbibliothek oder der Besuch des Parlaments und der UNO-City) rundeten das vielfältige Programm ab.

„Gemeinsam kreativ!“

Diese Gruppe gestaltete verschiedene Motive aus Kartonplättchen. Auf individuelle Weise wurden zunächst die einzelnen Plättchen bemalt, bevor sie zu einem gemeinsamen Motiv vereint wurden. Vor allem das allseits bekannte Schullogo sowie mehrere Bäume konnten schließlich als Resultat der gemeinsamen Arbeit bestaunt werden.

Nach drei, sehr abwechslungsreichen Projekttagen trafen sich alle Kinder und LehrerInnen zu einem gemeinsamen Foto und prämierten die kreativsten Gemeinschaftsbäume. Zum Abschluss wurde zu „Zuhause“ von Adel Tawil getanzt. „Achtsamkeit und Wertschätzung sind das Fundament für eine l(i)ebenswerte Welt“

In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön an alle für ihr motiviertes Mitgestalten und Mittun.
Marion Janßen (WIEN) / Kurt Haspel (SSND-Österreich)

NEWS Schulzentrum Friesgasse (Wien, XV.)

SCHULZENTRUM FRIESGASSE, Wien

Das Schulzentrum in Wien Friesgasse ist unser, mit Abstand größter Standort in der Provinz Österreich/Italien. Eine Vielzahl von SSND-Schwestern und eine großer Lehrkörper arbeitet hier gemeinsam im Dienste der Erziehung junger Menschen.

Auf Grund der Vielzahl verschiedener Kulturen, Religionen und Konfessionen sind die jungen Menschen und die Erwachsenen täglich gefordert, sich um Respekt, Offenheit und Toleranz zu bemühen. Es ist unsere Hoffnung, dass viele Menschen den kulturellen Reichtum schätzen lernen und zu ihrer religiösen Identität finden.

Damit das Leben in seiner Ganzheit zum Vorschein kommt, schaffen wir Raum für unterschiedlichste Veranstaltungen. Feste und Feiern sind wesentliche Elemente unserer Schulkultur. Neben Theateraufführungen und musikalischen Darbietungen zählt, der jährlich stattfindende „Fries-Lauf“ (= ein Mini-Marathon für den guten Zweck) zu den Fixpunkten in unserem Programm.

Sr. Karin Kuttner leitet von hier aus auch die Geschicke der einzelnen SSND-Schulstandorte in Österreich. Unterstützt wird sie dabei von Sr. Beatrix die als Vorstand des SSND-Schulverbundes engagierte Lehrerinnen  und Lehrer der verschiedenen Standorte zusammenführt. Ihr gemeinsames Interesse ist die Unterstützung der jungen Menschen  im Sinne des Leitbildes unserer Gründerin der Seeligen Mutter Jesu von Gerhardinger. Damit sie, als eigenständig denkende Menschen, versehen mit religiösen Werten die Zukunft unserer Erde menschenwürdig gestalten.

NEWS Gorizia (Italien)

Unser SSND-Standort in Gorizia (zu Deutsch Görz) liegt im Südosten des Friauls an der Grenze zu Slowenien an der Adria. Das überschaubare Gebiet umschließt eine beeindruckende Natur mit abwechslungsreichen Landschaftsformen, in der eine mannigfaltiger Flora und Fauna beheimatet ist.

Gorizia besitzt ein historisches und künstlerisches Erbe, das den kulturellen Einfluss von Germanen, Slawen und Römern bezeugt.

Erwähnenswert sind auch die unberührten Landschaften der beiden Naturschutzgebiete der Provinz. Sie sind ein idealer Lebensraum für zahlreiche Vogelarten: der Naturpark Cavanatatal und das Naturreservat Isonzomündung, in dem u.a. auch wilde Camargue-Pferde leben.
Die fruchtbare Isonzo-Ebene schließt großflächige Weingüter, malerische Dörfer und Ansichten von ungewöhnlicher Schönheit ein. Die Küste hingegen wird von der herrlichen Lagune von Grado beherrscht. Die goldenen Stränden sowie die Kanälen und die eindrucksvoll miteinander verbundenen Inseln und Eilanden machen diese Küstenregion zu einem Urlaubsziel von internationalem Ruf.

Der Isonzo-Fluss war darüber hinaus war ein wichtiger Kriegsschauplatz des Ersten Weltkriegs (Schlacht am Isonzo). Schützen- und Laufgräben sowie andere Verteidigungsbauten bezeugen noch heute dieses traurige Kapitel der Geschichte.

Die Zeichen einer wechselhaften Vergangenheit und die Koexistenz verschiedener Kulturen sind grundsätzliche Wesensmerkmale der Provinz Görtz. Eingebettet in dieses Umfeld bildet der Standort der SSND-Schwesterngemeinschaft in Gorizia eine der wenigen geschichtlichen Konstanten in dieser Region mit einer sehr wechselvollen Vergangenheit.

NEWS Slavkov (Tschechoslowakei)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

AD PERSONAM

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

2018-05-23T16:46:49+00:00